pavin.ch

Der Pavin-Prosecco: Aus Leidenschaft für Qualität.

Der Flusskies macht den Prosecco einzigartig

Das Pavin-Weingut hat seinen Namen von der lokalen Dialektbezeichnung für «Kieselstein»: Jara. Der Boden der Weingärten ist durchzogen mit diesen kalkhaltigen weissen Steinen. Sie nehmen während des Tages die Wärme auf und geben sie in der Nacht langsam wieder ab. So entsteht der frische, sortentypische Duft die Trauben, der sich im Wein zu einem komplexen und vielseitigen Bukett mit fruchtigen und floralen Noten entwickelt.

Bio – aus Respekt für die Natur

Bruno verbringt seine Tage am liebsten zwischen den Rebenreihen, seiner «ersten grossen Liebe», wie er den Weingarten nennt. Er kennt jede Pflanze, liest die Zeichen der Natur und interpretiert sie, um dem Rebstock zu helfen, ein harmonisches Gleichgewicht zu finden. Bis heute lässt er sich dabei von Gerüchen, Farben und Empfindungen leiten. Unter seinen strengen Augen werden alle Arbeiten im Weingarten, vom Rebschnitt bis zur Lese, durchgeführt. Immer mit grossem Respekt für die bäuerlichen Tradition, um einen einzigartigen, authentischen und qualitativ hochwertigen Biowein zu erzeugen.

So kommen die Bubbles in den Wein

Die wichtigste Phase, die Schaumbildung, erfolgt in einem eigens dafür vorgesehenen Raum mit Spezialtanks für die zweiten Gärung. Nachdem die Önologen die «Cuvée» genannte perfekte Mischung gefunden haben, die Weine mit einem harmonischen und vollen Geschmack sowie einer starken Persönlichkeit erzeugt, erfolgt die Schaumbildung des Weins mit dem Zucker und den natürlichen Hefen in druckfesten Tanks für mindestens 40 Tage. Während dieses Zeitraums bildet sich der samtige Schaum der eleganten Pavin-Schaumweine, die am Gaumen ein wahres Feuerwerk mit frischen Noten und einem fruchtigen und floralen Geschmack entfalten.

 

Entdecken Sie die Pavin-Prosecco-Kollektion


Pavin AG
Industriestrasse 26 • 8404 Winterthur ZH

Telefon 052 235 30 00

Öffnungszeiten

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter