pavin.ch
  • Rotweine

Cabernet di Cabernet IGT Marca Trevigiana "Le Argille"

Cabernet di Cabernet IGT Marca Trevigiana

Artikel-Nr:
v30330
Einheit:
Flasche
Inhalt:
75cl
Jahrgang:
2014
Lieferstatus:


59.80CHF
inkl. MwSt.

 x  

Wir wollten diese traditionelle venezianische Alterungs-Technik neu entdecken. Zement hat die sortentypischen Aromen unserer Cabernet erhöht. Ein aromareicher Wein ohne Holzaromen, die die unberühte Einzigartigkeit beibehält.

 

Herkunft:

Italien
Region: Venetien
Produzent: 47 anno domini
Traubensorten: Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc
Alkoholgehalt: 15%
Genuss: Jetzt bis 2022
Info: Datenblatt

 

 

"Le Argille" (Ton) entstammt einer Geschichte, die mein Vater mir erzählte: In den siebziger Jahren hatte er in der Provinz Treviso ein Weingut gekauft und Weine gefunden, die in ausgetrockneten Zementtanks enthalten waren. Normalerweise sollten diese Weine zu Essig werden, aber in Wirklichkeit waren die Weine frisch, fruchtig und in ausgezeichnetem Erhaltungszustand. Diese Sache, die mir mein Vater erzählt hat, faszinierte mich sehr und führte mich zu Nachforschungen und zur Entdeckung, dass die Konservierung und Reifung von Weinen in einem Zementbehälter die alte venezianische Tradition war. Um Le Argille herzustellen, beginnen wir mit dem Anbau von Trauben. Durch die Produktion einer geringen Menge pro Hektar können wir einen vollmundigen, sehr reichen und alkoholischen Wein erhalten.
Unser "Le Argille, Cabernet di Cabernet" hat zum Zeitpunkt seiner Verkostung seine Besonderheit, am Gaumen finden wir einen kräftigen, tiefen, warmen Wein. Es richtet sich an einen fortgeschrittenen Verbraucher, aber auch an einen Erstverbraucher, da es sich um einen Wein handelt, der trotz seiner grossen Bedeutung einfach ist. Er ist kein zu interpretierender Wein, sondern ein Wein, der verkostet werden muss.
Farbe: intensiv, Granatrot, fast undurchsichtich.
Geruch:

warm, komplex, alkoholreich, Duftempfindungen von reifen Waldfrüchten, Heidelbeeren, Brombeeren, Walderdbeeren, delikate Noten von Pflaumenmus, schwarze Kirsche und Vanille. Im Finale Nuancen von Tabak, dunkle Schokolade und grünem Pfefferaromen. 

Geschmack: ein reifer Wein mit gutem Einstieg, elegant, alkoholreich, komplex. Warme, weiche und runde Geschmacks-empfindungen dank der langen Reigung im Betonfass. Im Nachgeschmack erinnert er an reife Waldfrüchte, ausgewogene Tannine, gute Säure- und Alkoholgehalt, Struktur- und Körperreich, lang anhaltende Geschmacksempfindung, die einen angenehmen trockenen Mund hinterlassen und zu einem weiteren Schluck einladen.
Empfehlung: Ideale Begleitung zu Wildgerichten aller Art, Braten, rote Fleichgerichte, grillierte Fleischplatten, reifen Hartkäse (Parmesan, Gryère, Sbrienz und Pecorino). Man schätzt ihn auch zu Linzentorten und Blätterteiggebäck. Zu probieren mit dunkler Lakritze-Schokolade. Ein grosser Wein zur Meditation.

Durch regelmässigen Kontrollen der Rebstöcke unserer Enologen wird der Erntezeitpunkt festgelegt. Die gesunden Weintrauben werden nach der Lese eingemaischt und in kleine Bottiche zur Fermentation gebracht. Der Maischehut ertrinkt regelmässig mit dem Taubensaft, damit die Farbstoffe und weiche Tannine aus den Traubenschalen extrahiert werden können, um diesen grossartigen Wein harmonische Geschmacksempfindungen zu verleihen sowie das Gefühl von Wärme. Anschliessend wird der Wein für 24 Monaten in Zementbottiche veredelt. Nach der Veredelungsphase werden analytische und sensorische Analysen vom Önologen durchgeführt um den besten Zeitpunkt zu bestimmen für die Abfüllung. Anschliessend ruht der Wein noch weitere 6 Monate nach der Assemblage in der Flasche, damit sein Charakter ausgeglichen geprägt wird.





pavin.ch teilen

Pavin AG
Industriestrasse 26 • 8404 Winterthur ZH

Telefon 052 235 30 00

Öffnungszeiten

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter