Gratisversand ab CHF 99.00 | Mehr erfahren

Kochen mit Wein, das musst Du wissen.

Warum kochen wir überhaupt mit Wein? Und soll man wirklich nur Weine dafür verwenden, die man auch trinken würde? Das Pavin Team klärt auf.

 

Wein wird schon seit der Antike zum Ablöschen, Marinieren und Kochen verwendet. Seine Rolle ist entweder die eines Gewürzes oder einer besonders geschmackvollen, alkoholhaltigen Bouillon.

 

Warum Wein?

Genau wie Salz verstärkt ein Schuss Wein den Geschmack eines Gerichts. Aber Achtung: Nicht zu viel Wein verwenden – und er muss kochen. Deswegen wird auch mit Wein abgelöscht. Unter Ablöschen versteht man den Prozess, bei dem Flüssigkeiten zum Bratensatz hinzugefügt werden, um möglichst viel Geschmack herauszuholen.

 

Welchen Wein solltest du verwenden?

Zum Kochen solltest du nur Weine verwenden, die du auch trinken würdest. Benutze keine Kochweine und auch keine Korkenweine – der herbe Geschmack des Korkens könnte dabei in deinen Znacht übertragen werden. Du solltest gute Weine verwenden, es müssen aber nicht die teuersten oder ältesten sein.

 

Kannst du mit Prosecco kochen?

Theoretisch, ja. Praktisch wird gekochter Prosecco aber einfach wieder zu einem trockenen Weisswein. Damit der Prosecco richtig zur Geltung kommt und du ihm Tribut zollen kannst, solltest du ihn kalt verwenden – zum Beispiel zum Veredeln einer Sauce schmeckt unser Prosecco DOC Treviso Extra Dry Pavin hervorragend.

 

Wie stark musst du reduzieren?

Das kommt auf deinen Geschmack an. Sei dir aber bewusst, dass das Reduzieren den Geschmack konzentriert. Wenn du mit einem süssen Wein kochst, kann dein Gericht süsser als erwartet werden. Das gleiche gilt natürlich für trockene Weine und den Säuregehalt.

 

Welche Wirkung hat Wein auf Fleisch?

Der Alkohol im Wein macht das Fleisch weicher, deswegen wird Alkohol unter anderem auch zum Marinieren verwendet, besonders bei Grillfleisch oder Fleischstücken, die für Gulasch oder Ähnliches verwendet werden. Aufgepasst: Wenn du das Fleisch lange marinierst, überträgt sich der Weingeschmack. Ein Tipp von uns: der Ripasso della Valpolicella DOC Classico Superiore ist unserem absoluter Liebling um ein gutes Stück Fleisch zu marinieren.

 

Was ist ein besonders feines Gericht mit Wein?

Ganz einfach aber unglaublich lecker, eine Weissweinsuppe mit Gewürzcroûtons!

Für eine  Weissweinsuppe brauchst du 3dl Lugana DOC Pavin. Den Wein kochst du mit 3dl Gemüsebouillon, einem Lorbeerblatt und einer Nelke auf. Kurz vor dem Servieren 2dl Vollrahm dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika und Gewürzcroûtons würzen. Anschliessend mit einem Stück Gruyère dekorieren und servieren: Voilà eine Weissweinsuppe ganz nach Pavin's Geschmack.

* Quelle 20min

 

 

 



pavin.ch teilen

Pavin AG
Industriestrasse 26 • 8404 Winterthur ZH

Telefon 052 235 30 00

Öffnungszeiten

 

Folge uns auf:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Eintragen
Mehr Emotionen ...